Versteckte Details und Easter Eggs bei LEGO – Teil 2

Easter Eggs (dt.: Ostereier) sind etwas, das i.d.R. eher Zockern ein Begriff ist. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um versteckte Details in Videospielen oder auch in anderen Medien (z.B. Filmen und Serien) welche den Zuschauer zum Schmunzeln bringen sollen oder ein kleines Rätsel verbergen, welches auf den ersten Blick nicht zu sehen ist.

In diesem Beitrag werden euch die nächsten fünf solcher Easter Eggs von LEGO, die sie in ihren Sets versteckt haben, vorgestellt.

Da das LEGO Universum nur so vor Easter Eggs sprießt werden wir dieses Thema in mehrere Beiträge aufteilen. Die ganzen Beiträge dazu findet ihr hier:
Teil 1 (Link)
Teil 2
Teil 3 (am 01.02.2022)

LEGO Ghostbusters™ 75827 Feuerwehr-Hauptquartier: Harold Ramis

Im vorigen Teil dieser Beitrags-Reihe voller von LEGO in ihren Sets versteckten Details ging es im letzten Punkt um die Ehrung eines LEGO Baumeisters in einem ihrer Sets – NNENN.

Nur ein Jahr später wurde auch Harold Ramis eine solche Ehre zu teil. Viele werden Harold eher unter dem Namen “Egon Spengler” kennen – diesen spielte der Schauspieler nämlich in seinem berühmtesten Film “Ghostbusters“.

Auch die Ghostbusters wurden im Jahre 2016 Teil des LEGO Universums mit dem Set LEGO Ghostbusters™ 75827: Feuerwehr-Hauptquartier.

Einzelteil aus dem Set 75827

Harold litt seit 2010 an einer Autoimmunkrankheit und starb am 24. Februar 2014 an den Folgen dieser seltenen Erkrankung. Als Erinnerung an ihn und seine Leistungen wurde diesem Set ein Einzelteil in Form einer Pinnwand mit der Aufschrift “R.I.P. H.R.” hinzugefügt (s. links).

LEGO Ninjago™ 71708 Marktplatz: Harumi

Kommt den Filmkennern unter euch das Outfit von Harumi aus der Ninjago Themenwelt irgendwie bekannt vor? Nein? Vergleichen wir sie doch mal mit einer von Quentin Tarantinos bekanntesten Filmfiguren.

Das Kostüm von Harumi aus dem Set LEGO Ninjago™ 71708: Marktplatz ist eine fast vollständige Nachbildung des Outfits von “Black Mamba“, die im Film als “tödlichste Frau der Welt” bezeichnet wird (gespielt von Uma Thurman) aus KILL BILL.

Für die jenigen unter euch die über 18 sind und auf gute Action Filme stehen: meine klare (persönliche) Filmempfehlung. 😉

LEGO Ninjago™ 71708 Marktplatz: The Cake is a Lie

Dasselbe Set enthält nicht nur eins sondern sogar zwei Easter-Eggs! Das zweite besteht aus einem Sticker-Bogen mit einem Aufkleber in der Ninja-Sprache “Cole Cake is a lie”, was nichts anderes ist als eine doppelte Anspielung auf das dank des Spiels Portal* weit verbreitete “The Cake is a Lie”-Meme und eine Anspielung auf unsere Liebe zu ‘ulak-Kuchen.

*Portal ist ein Videospiel des Entwicklerstudios und Publishers Valve. Darin geht es darum diverse Hindernisse mit Hilfe eines Portalgeräts zu überwinden und Rätsel zu lösen. Rätsel-Fans werden bei diesem Spiel nicht zu kurz kommen – es ist sowohl für den PC als auch diverse Konsolen erhältlich.

LEGO Ultra Agents™ 70164 Hurrikan-Überfall: Der Codec-Anruf

Ihr denkt Portal würde die einzige Videospiel-Referenz in diesem Teil sein? Weit gefehlt. Es folgt einer der neueren Videospiel-Titel von einem Meister seiner Zeit was Videospiel-Entwicklung angeht: Hideo Kojima.

Hideo wurde vor Allem durch die Videospielreihe Metal Gear bekannt, hat aber auch weitere weltweit bekannte Titel mitentwickelt, wie z.B. Zone of the Enders und Death Stranding. Bei diesem Easter-Egg soll es jedoch bei seinem bekanntesten Titel bleiben – Metal Gear Solid.

Nun denn – das Set LEGO Ultra Agents™ 70164 Hurrikan-Überfall enthält einen für Metal Gear Solid-Spieler nicht unbekannten Aufdruck auf der Kuppel der Pilotenkabine. Dieser bildet einen sog. Codec-Anruf nach zwischen Solid Snake und dem Piloten. Sogar die Frequenz 140.15 stimmt mit der aus den Spielen überein.

LEGO Monkie Kid 80022 Hauptquartier der Spider Queen: Das Lo-Fi Girl

Auch in aktuelleren Sets sind bereits verstecke Details entdeckt worden – so z.B. im Set LEGO Monkie Kid 80022: Hauptquartier der Spider Queen. In diesem Set ist mal wieder ein erst unauffällig aussehender Aufkleber enthalten welcher an eine der berühmtesten YouTube Musik-Kanäle erinnert: das Lofi Girl.

Wer den Channel noch nicht kannte: auf diesem wird 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche Musik abgespielt die vor Allem zur Entspannung und beim konzentrierten Lernen helfen soll.

Das Lofi-Girl, wie es im Winter lernt.

Das wars mit dem heutigen LEGO Easter Eggs Beitrag.
Wusstet ihr bereits von den genannten Details?
Lasst es uns wissen 🙂

3 Kommentare zu „Versteckte Details und Easter Eggs bei LEGO – Teil 2“

  1. Pingback: Versteckte Details bei LEGO – Teil 3 bei Brickcompare

  2. Pingback: Versteckte Details und Easter Eggs bei LEGO – Teil 4

  3. Pingback: Versteckte Details und Easter Eggs bei LEGO – Teil 5 - Brickcompare Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert