Erfolgreich investieren mit LEGO Symbolbild

Erfolgreich investieren mit LEGO – Alles was du wissen musst

Im heutigen Guide möchten wir dir die verschiedenen Arten aufzeigen, wie man erfolgreich in die Bausteine des weltweit größten Spielzeugherstellers investieren kann. Wie du sicherlich weißt, ist LEGO unglaublich vielfältig und daher bieten sich dir auch im Bereich des Investierens zahlreiche Möglichkeiten. So ist garantiert für jeden Anfänger die richtige LEGO Nische dabei und du musst dir nicht mehr die Frage stellen “Welche LEGO Sets steigen im Wert?” oder “Erfolgreich investieren mit LEGO – wie geht das?”, um mit dem Investieren in LEGO beginnen zu können. Wir haben Antworten auf eure Fragen – seid gespannt und lest die nachfolgenden Zeilen ganz genau. 

Erfolgreich investieren mit LEGO: LEGO Buy & Hold

Wenn du dich erstmal mit der Materie beschäftigst, dann bist du sicherlich schon auf den ein oder anderen Artikel aus der Vergangenheit gestoßen, in welchen berichtet wird, dass mit LEGO fantastische Renditen zu erzielen sind. Aufgeführt werden hier beispielsweise der alte LEGO® Star Wars 10179 UCS Millennium Falcon, welcher sich für bis zu 3.500 € verkauft haben soll. Da die UVP bei 550 € lag, eine durchaus beachtliche Rendite. Das LEGO Buy & Hold ist so etwas wie der Klassiker dieses Bereichs. Nur wie funktioniert das Ganze? 

Im Grunde ist das LEGO Buy & Hold relativ einfach: Du kaufst ein LEGO Set, wartest darauf, dass es vom Markt verschwindet. Im Fachjargon spricht man davon, dass das LEGO Set EOL geht (EOL= End of Life; das Set wird nicht mehr produziert). Das gekaufte LEGO Set legst du nun für einige Jahre gut geschützt und behütet zur Seite und verkaufst es zu einem späteren Zeitpunkt, wenn der Preis entsprechend gestiegen ist, teurer weiter. Bei der Auswahl des Produkts solltest du darauf achten, dass das Set in der LEGO Community (deinem späteren potenziellen Käuferkreis) beliebt ist. Indiz dafür sind oft starke Lizenzen, da hier oft eine große Fangemeinde und sogar spezialisierte Sammler vorhanden sind. Beispielsweise Star Wars, Disney, Marvel/DC, Jurassic World, usw. Auch beliebte Themenreihen wie beispielsweise Creator Expert, Architecture oder die Ideas finden in der Community großen Anklang und sind schon mal das erste Indiz dafür, dass ein LEGO Set später im Wert wachsen könnte. Bereits beim Einkauf solltest du bereits darauf achten, einen guten Einkaufspreis zu erzielen, d.h. das Set möglichst günstig mit Rabatt einzukaufen. Denn die erste Händlerweisheit besagt bekanntlich, dass der Gewinn bereits im Einkauf liegt. Wie du deine Klemmbausteine richtig lagerst, haben wir bereits in folgenden zwei Guides beschrieben: LEGO Lagerung – so lagern die Profis und LEGO Lagerung – die optimalen Lagerbedingungen. Wenn du dies beachtest stehen die Chancen sehr gut, dass sich dein LEGO Set gut im Wert entwickeln wird und du eine gutes Anlage getätigt hast.

Das LEGO Buy & Hold Investment ist sowohl für Profis, als auch für Anfänger geeignet. Das notwendige (Fach-)Wissen kann man sich schnell aneignen. Herausforderungen bestehen in Sachen Lagerkapazitäten und auch Kapital. Denn LEGO als Wertanlage kann bekanntlich sehr teuer sein und vieles davon nimmt auch einiges an Platz weg, sodass der heimische Schlafzimmerschrank sehr schnell ausgeschöpft ist.

Erfolgreich investieren mit LEGO Symbolbild 2

Stein um Stein: Investieren in LEGO Einzelsteine

Wusstest du, dass es derzeit weit über 70.000 verschiedene LEGO Steine gibt? Auch hier tut sich ein ganzer Markt auf, in welchen du investieren kannst!

Meiner Meinung nach ist das Investieren in LEGO Einzelsteine eher etwas für Fortgeschrittene, denn bei dieser großen Anzahl an verschiedenen LEGO Einzelsteinen ist schnell klar, was du brauchst: viel Platz und eine perfekte Organisation. Vor Allem LEGO Limited Edition Sets haben oft sehr teure Einzelsteine – doch können entsprechend teuer in der Anschaffung sein.

Doch erstmal zu den Basics: Wie komme ich an so viele LEGO Einzelsteine? Die wohl beliebteste und auch einfachste Art an viele LEGO Einzelsteine zu kommen, ist die Möglichkeit neue Sets zu öffnen und die darin enthaltenen Einzelsteine entsprechend zu sortieren. Welche Sets sich hier besonders zum Öffnen und Ausschlachten eignen, gibt der Part-Out-Value an. Der Part-Out-Value zeigt dir, was die im Set enthaltenen LEGO Einzelsteine im Einzelverkauf Wert sind. In den meisten Fällen wird der Part-Out-Value anhand der Einzelsteinpreise von bricklink.com, der wohl weltweit größten Börse für Einzelsteine, referenziert. Hat ein LEGO Set beispielsweise einen Part-Out-Value von 100 €, so sind die im LEGO Set enthaltenen Einzelsteine im Einzelverkauf derzeit 100 € wert. Kostet dich nun ein LEGO Set deutlich unter 100 € im Einkauf, so könnte sich das Öffnen und Ausschlachten eines Sets möglicherweise lohnen. Darauf spezialisierte Profis öffnen zumeist gleich mehrere Sets parallel, da sich dann der Aufwand zum Sortieren dadurch etwas mehr lohnt. Ob es sich überhaupt lohnt, musst du für dich herausfinden, denn dein persönlicher Zeit Einsatz fürs Sortieren solltest du in jedem Fall mit berücksichtigen. Richtig erfolgreiche LEGO Einzelsteine Händler haben größtenteils ein sehr großes und vielfältiges LEGO Einzelteilesortiment im Angebot. Hier werden MOC-Bauer (LEGO Fans) die eigene Kreationen bauen wollen und hierfür oft viele verschiedene Steine benötigen, fündig und bezahlen auch gerne mal ein paar Euro mehr, wenn sie alle notwendigen Einzelsteine bei einem einzigen Händler kaufen können. 

Um ein derart großes Sortiment anbieten zu können, brauchst du natürlich viel Platz und den perfekten Überblick über deine LEGO Einzelsteine. Allerdings kannst du damit auch sehr gute Renditen erzielen, wenn du einzelne Einzelsteine für ein paar wenige Cents einkaufen kannst und später teurer weiter verkaufen kannst.

Erfolgreich investieren mit LEGO Symbolbild Pride Minifiguren

Die Profivariante: Investment in einzelne LEGO Minifiguren

Derzeit gibt es über 14.000 verschiedene Minifiguren, die für sich genommen wiederum aus verschiedenen Teilen (Kopf, Torso, Beinen + ggf. Zubehör) bestehen. Auch hier würde ich sagen, dass diese Kapitalanlage eher etwas für Profis ist, denn ein gewisses Grundwissen ist hier auf jeden Fall ratsam.

Das Investieren in LEGO Minifiguren geht etwas einher mit dem Investieren in LEGO Einzelsteinen. Ein Großteil an LEGO Minifiguren sind in den verschiedensten LEGO Sets enthalten. Dabei spielt es eine große Rolle, wie beliebt eine Minifigur beispielsweise ist: Ist diese besonders schön und aufwendig gestaltet, gibt es wertvolles Zubehör dazu, ist es ein beliebter Charakter aus einer Themenreihe, ist die Minifigur gar exklusiv nur in einem LEGO Set enthalten. All das sind Faktoren, die den Wert einer LEGO Minifigur stark beeinflussen können. 

Du hast nun mehrere Möglichkeiten, in LEGO Minifiguren zu investieren. Zum einen kannst du, ähnlich wie bei den Einzelsteinen, einzelne neue LEGO Sets öffnen und die teuren Minifiguren entnehmen. Du hast dabei die Möglichkeit, das geöffnete Set ohne Minifiguren weiterzuverkaufen, oder auch die Einzelsteine zu sortieren und einzeln weiterzuverkaufen. Zum Anderen kannst du auch gezielt einzelne Figuren aufkaufen und auf einen Wertzuwachs hoffen. Hier setzt es allerdings schon etwas Fachwissen voraus, um genau zu wissen, welche Figuren beliebt sind und später teurer gehandelt werden können. Auch sind in diesem Bereich auch schnell mal größere Preissprünge möglich, wenn beispielsweise eine zuerst exklusive Minifigur auf einmal in einem neuem LEGO Set neu aufgelegt wird. Dies hat zumeist zur Folge, dass der Wert der Minifigur stark fällt. Sofern du dir diesem Risiko bewusst bist und über die Zeit das nötige Fachwissen angeeignet hast, kann diese Sparte sehr vielversprechend und lohnenswert sein. Manche Figuren erreichen gut und gerne einen Marktwert von 2- bis 3-stelligen Eurobeträgen. Im Vergleich zu den anderen Anlagemöglichkeiten kann das Investieren in LEGO Minifiguren verhältnismäßig platzsparend sein.

Erfolgreich investieren mit LEGO Symbolbild 3 Tastatur Minifigur

Aus alt mach neu: gebrauchtes LEGO

Beim Investieren in gebrauchtes LEGO bietet sich dir ein breites und abwechslungsreiches Themenfeld, denn wie du vorher gelernt hast, gibt es über 70.000 verschiedene Einzelsteine und über 14.000 Minifiguren. Bei gebrauchtem LEGO bekommst du meist alles davon und das auch noch unsortiert. Dies ist wohl das vielfältigste und individuellste Themenfeld beim LEGO. Hier möchte ich euch ein paar gängige Methoden vorstellen, wie man auch mit gebrauchtem LEGO Geld verdienen kann.

Besonders beliebt ist hier das Ankaufen von LEGO Konvoluten. Hier werden größere Mengen an LEGO Steinen angekauft und anschließend vorsortiert. Hier werden beispielsweise LEGO-fremde Teile aussortiert, sowie die besonders wertvollen Einzelteile und Minifiguren aussortiert. Die Legosteine werden dabei auch gereinigt und später als Einzelsteine, einzelne Minifiguren oder aufbereitete Konvolute weiter verkauft.

Häufig werden auch gebrauchte Sets angekauft. Diese sind größtenteils aufgebaut, stark bespielt und leider oft auch nicht ganz vollständig. Es fehlen beispielsweise einzelne Teile, die Anleitung oder der Umkarton. Spezialisiert man sich auf den Ankauf solcher Sets, so wird das Set größtenteils zerlegt, im Anschluss mit Aufstellungen abgeglichen, um fehlende oder kaputte Einzelteile ersetzen zu können. Das wiederaufbereitete und nun vollständige LEGO Set findet im Anschluss wieder neue Käufer.

Das Geschäft mit gebrauchtem LEGO kann besonders für Anfänger geeignet sein, um sich Wissen anzueignen oder mit nur wenig Startkapital starten zu können. Da man hier allerdings selten weiß, was einem in einem Konvolut, oder angekauften Set wirklich erwartet, kann hier sehr viel Zeiteinsatz gefragt sein. Den individuellen Möglichkeiten sind hier jedenfalls kaum Grenzen gesetzt.

Erfolgreich investieren mit LEGO Symbolbild 4

Der klassische Handel mit neuen, originalverpackten LEGO Sets

Der Vollständigkeit halber sei natürlich auch der klassische stationäre oder Online-Handel mit neuen Sets erwähnt. Hier steht allerdings nicht unbedingt die Investition, sondern vorwiegend der Handel im Vordergrund. Zumeist handelt es sich hier um eher größere Ladengeschäfte, oder Onlineshops, die das breite vorwiegend aktuelle Sortiment von LEGO abbilden und anbieten. Hier wird der Gewinn eher über die Masse an verkauften Sets gemacht und weniger über hohe Margen an einem einzelnen LEGO Set. Einzelsteine, Minifiguren oder alte, nicht mehr produzierte Sets findet man hier eher nicht.

Fazit

Wie du anhand dieses Guides sicherlich schnell merkst: das Thema Investieren in LEGO ist ein sehr breit gefächertes Themengebiet. Hier findest du ob Anfänger oder ausgefuchster Profi vielerlei Möglichkeiten Geld mit LEGO zu verdienen. Jeder Bereich hat dabei seine individuellen Herausforderungen, sei es Zeit, Kapital oder Lagerkapazität. Das schöne dabei ist, dass es so vielfältig ist, dass sicherlich jeder seinen Bereich und Nische finden wird, in welcher er aufblühen möchte.

Wir hoffen dieser Guide hat dir gefallen – neueste Beiträge zum Thema LEGO Wertsteigerung, LEGO Investment 2022 findet ihr regelmäßig direkt bei uns auf dem Blog!

Hättet ihr Lust auf eine umfangreiche LEGO Raritäten Liste, einen Beitrag zum Thema LEGO Investment Steuern oder zum Thema LEGO Technic Wertanlage? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen! Auf jeden Kommentar antworten wir möglichst zeitnah. 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.